Das leistet eine moderne Solaranlage ...

Durch modernste Planungsprogramme ist es möglich, den wirtschaftlichen Ertrag der Anlage, den solaren Deckungsbeitrag und die Emission-Einsparungen schon vor Installation zu errechnen.
Solarer Deckungsbeitrag

Der Solare Deckungsbeitrag ist hier in den Monaten April bis August 100%

Berechnete Anlagen-Daten

  • 2 Hochleistungs-Flach-Kollektoren
  • 300 ltr. Solarspeicher
  • Ausrichtung Süden / 45° Neigung
  • 45°, 150ltr./ Tag
  • Standort Leer/Ostfriesland
Solarer Deckunsbeitrag
Schadstoff-Einsparung

Hier sehen Sie, wie der Einsatz einer thermischen Solaranlage die Schadstoff-Emissionen stark vermindert.

Gerade die Verminderung des Co2 und S02 Ausstoßes ist für die Umwelt eine klare Entlastung !

Schadstoff-Einsparungen
Was spart eine Solar-Anlage ein ?
Eine moderne und richtig abgestimmte Solaranlage spart bis zu  80% der Kosten für die Warmwasser Gewinnung. Thermische Solaranlagen mit Heizungsunterstützung können bis zu 40% der gesamten Heizungs- und Brauchwasser-Erwärmungskosten einsparen.

Je nach Anlagengröße und Wasserverbrauch amortisiert sich der Einbau einer Solaranlage bereits nach 7 bis 10 Jahren !

Die anfallende Kosten für den Betrieb der Anlage sind sehr gering. 
Der Energie-Verbrauch der Anlage ist die Pumpe im Solarkreislauf und der Betrieb der Solar-Regel-Station.
Da eine Solaranlage nahezu Wartungsfrei arbeitet entstehen auch hier kaum kosten.
Alle anfallende "Wartungs-Arbeiten" können jederzeit vom "Laien" ausgeführt werden.

Anfallende Wartungskosten:
Von Zeit zu Zeit, sollte der Stand (Druck) der Solarflüssigkeit überprüft werden. Gegebenenfalls müssen Sie eine kleine Menge Solarflüssigkeit nachfüllen, die im laufe einer Saison verloren gegangen sein könnte (meist weniger als 0,5 Liter).
Alle 10 Jahre sollte die Solarflüssigkeit komplett ausgetauscht werden, da die Viskosität und der PH-Wert die Wirtschaftlichkeit negativ beeinflussen könnten.

Copyright 2001 F.N.Saul GmbH
Irrtümer & Preisänderungen vorbehalten